Sie sind hier: Balver Zinn Deutsch Pfeil Aktuelles Pfeil News-Detail

BALVER ZINN vergibt Sublizenzen an Stannol GmbH, Wuppertal und Felder GmbH, Oberhausen

26. November 2013

Die Balver Zinn Josef Jost GmbH & Co. KG hat an die STANNOL GmbH, Wuppertal und an die Felder GmbH, Oberhausen Sublizenzen für die populäre SN100C® Legierung nach dem Nihon Superior Co. Ltd. Patent vergeben. Hiermit ist es den Sublizenznehmern erlaubt in Deutschland zu produzieren und weltweit zu vertreiben, exklusiv Großbritannien, Nordirland und Irland.

Der Geschäftsführer Tetsuro Nishimura von Nihon Superior Co. Ltd. hat festgestellt, dass durch die Gewährung des Rechtes zur Sublizenzierung der SN100C® Legierung an Balver Zinn, der Markterfolg der SN100C® Legierung weiter angehoben werden kann.

Hierzu Josef Jost, Geschäftsführer der Balver Zinn: durch die Gewährung der Sublizenzen an STANNOL und Felder ist der Fortschritt für die populäre SN100C® Legierung in der Elektronikindustrie spürbar, so dass dem erfolgreichen Ausbau der Marktanteile, mit den beiden mittelständischen Unternehmen, nichts mehr im Weg steht. Des Weiteren fügte er an, dass mit der STANNOL GmbH und der Felder GmbH gute Partner gefunden wurden, um die qualitative SN100C® Versorgung sicherzustellen, die die Balver Zinn, DKL Metals und Nihon Superior Co. Ltd. seit über 10 Jahren hier in Europa gewährleisten.

Die Vergabe von Sublizenzen ist ein wichtiger Schritt um die gewohnte Qualität von SN100C® bereitzustellen. Nicht jeder Hersteller kann einen gleichbleibenden und sauberen Prozess garantieren. Um sicherzustellen, dass die richtige Mikrostruktur in der SN100C® Legierung für Lotdrähte, Barren und natürlich die Langzeitlotbadstabilität gegeben ist, sind einige Prozessschritte notwendig.

Zurück