Sie sind hier: Balver Zinn Deutsch Pfeil IPC / Schulungen Pfeil IPC-A-610 CIT

Schulung IPC-A-610 CIT

Der IPC-A-610 Certified Trainer (CIT) ist berechtigt, Anwendungs–Spezialisten Certified IPC-A-610 Specialist (CIS) auszubilden. Dieses ist sinnvoll um die firmeninterne IPC-A-610 Zertifizierung kosteneffektiv durchzuführen und aufrecht zu erhalten. Haben Sie Bedarf an mehreren CIS, empfiehlt es sich einen eigenen Trainer bereitzustellen, um diese flexibel und bedarfsgerecht selbst auszubilden.

Der CIT lernt während der Ausbildung den Umgang mit der IPC-A-610, zusätzlich werden alle organisatorischen Belange wie die Struktur, der Aufbau der Zertifizierungsprogramme sowie die Verwendung des Schulungsmaterials und die obligatorische Meldung an die IPC erläutert. Das Hauptziel der IPC-A-610 besteht darin, eine klare Sprache zwischen Hersteller und Kunde/Abnehmer zu definieren und schlussendlich als Nachschlagewerk für jede Elektronikfertigung zu dienen.

Die IPC-A-610 legt fest, welche Anforderungen eine Baugruppe erfüllen muss und macht somit das Beurteilen überhaupt möglich. Hierzu werden Baugruppen durch die IPC-A-610 in Einsatzklassen 1 bis 3 eingeteilt und 4 folgenden Kategorien definiert:

  1. Zielwert (Target Condition):
    Das stellt den Idealzustand dar.
  2. Abnahmezustand:
    Baugruppe ist nicht unbedingt perfekt, aber keine Einschränkung in Funktion und Zuverlässigkeit. Abweichungen sind kosmetisch, unkritisch und zulässig.
  3. Prozessindikator:
    Funktion der Baugruppe ist nicht beeinträchtigt. Reparatur ist nicht notwendig, der Prozesseingriff jedoch erforderlich.
  4. Fehlerzustand:
    Unzulässig; der Prozesseingriff ist erforderlich, da die Funktion nicht gegeben oder beeinträchtigt ist. Die Verwendung muss mit dem Kunden abgestimmt werden (Reparatur, Verwendung, Verschrottung).

Neben Nachstehenden Schulungspaketen, stellen wir Ihnen natürlich auch gerne ein individuelles Paket zusammen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

  1. Handlötschulungen ein- oder mehrtägig
  2. Schulungen nach IPC-A-610
  3. Schulungen nach J-STD-001
  4. Kombinationen aus Theorie und Praxis

Zusätzliche Informationen und Schulungstermine finden Sie im Flyer.